Als das Gehirn nachzuspeisen

Wenn im Kopf plotzlich beginnt, der zahflussige Brei empfunden zu werden, und wird der Denkproze bis zu unanstandig langsam verzogert, es ist die geistige Ubermudung vorhanden.

Der Kopf kocht nicht

Die geistige Arbeitsfahigkeit – die Sache individuell, tritt bei allen verschieden eben. Jedoch der Grund der geistigen Ubermudung immer eine: der groe Umfang der geistigen Arbeit bei der ungenugenden Erholung. Im ubrigen, die geistige Arbeitsfahigkeit nicht konnen die endokrinen Verstoe, die Depression, die aufbrauchenden chronischen Erkrankungen aufs beste beeinflussen.

Ein am meisten verbreiteter Stimulator in den Situationen des Gehirnsturmes ist das Koffein. Und ist vergeblich: die groe Menge des Kaffees wird nur die erhohte nervose Erregbarkeit herbeirufen, der Schauder in den Handen und die Unfahigkeit, zu konzentrieren, sich.

Beim gesunden Menschen hangt die Fahigkeit zur Bearbeitung der Informationen, einerseits, von den angeborenen Besonderheiten des zentralen Nervensystemes und ihrer trenirowannosti, mit anderem – von der Zahl der zum Gehirn handelnden Nahrstoffe ab. Also die am meisten einfache Weise des Kampfes mit der geistigen Ubermudung- das Gehirn mit einer verstarkten Ernahrung zu gewahrleisten.

Die Merkmale der geistigen Uberanspannung:

  • Die Verstoe des Gedachtnisses;
  • Die groe Menge der Fehler bei der geistigen Arbeit;
  • Die Schwierigkeit der Konzentration, der Konzentration der Aufmerksamkeit;
  • Die Verwirrungen des Traumes und des Appetites;
  • Die erhohte nervose Erregbarkeit und die Reizbarkeit;
  • Die Apathie, die schlechte Stimmung.

Wenn in einem beliebigen Suchserver, uber die Behandlung der geistigen Ubermudung Anfrage zu richten, der Strom der verschiedensten Methodiken und der Vorschlage zu diesem Thema mindestens in die leichte Verwirrung bringen kann. Hier ist und die Homoopathie, und aromoterapija, sowohl die Akupunktur, als auch die Bestrahlung von allen denkbaren und undenkbaren Ausstrahlungen, und, naturlich, die unglaubliche Zahl der aktiven Zusatze biologisch.

Jedoch muss man nicht damit beginnen. In erster Linie hat den Sinn, sich zurechtzufinden, ob die Ubermudung von irgendwelcher Erkrankung herbeigerufen ist: es ist genugend auf die Aufnahme zum Internisten zu gehen und, die standardmaige Uberprufung zu gehen: die arztliche Besichtigung, die Analysen des Blutes und des Urins, die Elektrokardiographie. Wenn es mit dem Organismus alles in Ordnung sein ist, der Grund der Ubermudung in Ihnen.

Falsch arbeiten wir

Lowe Tolstoj in der Beichte chwastal davon, was hinter dem Schreibtisch lange arbeiten konnte, und spater, im Feld und lange hinausgehen, – nicht fast mahen, weder physisch, noch der geistigen Mudigkeit zu erproben. Und es ist richtig: Tolstoj so organisierte die Erholung sachkundig, doch wird die Reihenfolge der geistigen und physischen Belastung viel leichter, als jeden von ihnen getrennt verlegt.

Im Ideal nach jeder Stunde der gespannten geistigen Arbeit muss man die zehnminutenlange Pause machen. Naturlich, wir konnen nicht immer es uns erlauben. Aber sogar wenn die freie Minute ausfallt, wir bevorzugen, vor dem Fernseher oder vor dem Monitor zu senken, als aufzustehen, spazieren zu gehen, aufzuwarmen oder etwas Ubungen zu machen.

Falsch leben wir

Werden das beachten, wie die Belastung auf das Gehirn im Laufe vom Tag verteilt wird. Wenn zu streben, in solchem Regime zu leben, damit «die Gehirne aufzunehmen», am Morgen die Augen kaum geoffnet, und, vor dem Traum auszuschalten, ist die Ubermudung unvermeidlich. Das ermudete Gehirn wird immer mehr und mehr Fehler machen, auf deren Beseitigung sich die zusatzlichen Krafte und die Zeit benotigen werden. Deshalb stellen Sie vor sich vom Ziel ob’jat das Unermessliche nicht: dennoch wird sich nicht ergeben. Verteilen Sie die Schaffen so, dass die Moglichkeit sie abzuwechseln war, finden Sie im Plan den Spielraum fur den kleinen Spaziergang und bemuhen Sie sich, die Arbeit in den Schaden der nachtlichen Erholung nicht zu missbrauchen, der Traum soll nicht weniger als 7-8 Stunden dauern. Wie und, wo dann zu leben die Rettung von den Bergen der unerfullten Schaffen zu suchen Die Rettung – in der sachkundigen Organisation der Schaffen. Ejnschtejn schlief bis 11-12 Stunden pro Tag, zum Beispiel, ekelte sich vor der Erholung in der Mitte des Tages nicht und aller kam dazu.

Ergreifen Sie eine der Methodiken der Relaxation. Sie bieten die Praktiker jogow, chinesisch falun dafa, viele westliche Schulen an. Der Komplex der nicht schlauen Atmungs- und physischen Ubungen wird fur die kleine Zeit zulassen, die Schwachung zu erreichen und, die inneren Reserven wieder herzustellen. Den guten Effekt geben auch die warmen Bader mit der Erganzung aromatisch massel, der Salze und der Aufgusse.

Geben Sie mir die zauberhafte Tablette

Leider, die Mehrheit der angebotenen Praparate furden Kampf mit der geistigen Ubermudung verfugen uber einen ernsten Mangel. Sie sind ungenugend studiert, obwohl einige ihnen nicht eine Hundert Jahre existieren. Deshalb erinnert ihre Nutzung die Lotterie in vieler Hinsicht – entweder wird helfen, oder wird nicht helfen, oder wird schaden.

Besonders betrifft es es ist der aktiven Zusatze (BADow) biologisch. Sie existiert die Vielzahl, und aller diese sind in der Regel aufwandig. Worin der Unterschied zwischen dem medikamentosen Praparat und BADom Fur den Eingang zum Verkauf soll das Medikament das Zertifikat, das seine Effektivitat und die Sicherheit bestatigt, vorbehaltend die deutlichen Aussagen, die Gegenanzeigen und die Nebeneffekte bekommen. Mit BADami andere Geschichte – fur den Handel des genugend hygienischen Zertifikates von mit sie – solchen, wie fur die Lebensmittel. Das Zertifikat bestatigt nur, dass das vorliegende Praparat essbar ist. Uber die Effektivitat, der Sicherheit und ganz ubrig – des Wortes. Und doch haben viele Verbreiter der bioaktiven Zusatze das hygienische Zertifikat auf ihnen … sogar nicht

Vor dem Gehirnsturm

Das, wie es gut ist, zu leben, nicht verarbeitend, die Belastungen abwechselnd sich und vollwertig erholend, erinnern wir uns meistens in der Situation des Groalarms – wenn man vom Kopf verstarkt und swerchurotschno arbeiten muss. Als man kann dem Gehirn helfen

Unser Gehirn sehr priweredliw zu einer Ernahrung: als Quelle der Energie erkennt er nur die Glukose und ketonowyje die Korper (an ihr Beitrag ist, da im Blut des gesunden Menschen sie in der kleinen Zahl enthalten sind unbedeutend). Es bedeutet nicht, dass man bei der geistigen Ermudung mehr Zuckers essen muss – wenn der Mensch nicht hungert, in seinem Blut ist genug es Glukose.

Limitiert eine Ernahrung des Gehirns das Niveau der Blutung in seinen Behaltern – bei der Atherosklerose, die Verstoe der Mikrozirkulation, den Krampf der Behalter findet der Eingang der Glukose und des Sauerstoffs ungenugend statt. Deshalb wirken die Medikamente, die die Ernahrung des Gehirns verbessern, gerade auf den Gehirnblutkreislauf ein.

Ein am meisten verbreiteter Stimulator in den Situationen des Gehirnsturmes ist das Koffein. Und ist vergeblich: die groe Menge des Kaffees wird nur die erhohte nervose Erregbarkeit herbeirufen, der Schauder in den Handen und die Unfahigkeit, zu konzentrieren, sich. Auerdem das Koffein wirkt sich auf das herzliche-Gemasystem nicht aufs beste aus, und bei einem langwierigen Gebrauch kann das allmahliche Gewohnen herbeirufen.

Es ist besser, an die sogenannten Pflanzen-adaptogenam zu behandeln: dem Ginseng, limonniku, arali
i, eleuterokokku. Sie erhohen tonisirujut, die geistige und physische Arbeitsfahigkeit, beeinflussen die Immunitat wohltuend. Wobei sie weich einwirken, der Organismus, im Unterschied zu den fordernden Praparaten nicht aufbrauchend. Und endlich sind pflanzen- adaptogeny tatsachlich in einer beliebigen Apotheke gut studiert und zuganglich.

Vergessen Sie nicht, dass nach der Periode der verstarkten Arbeit und die Erholung verstarkt sein soll. Nach einer langwierigen geistigen Arbeit ruft der Organismus einfach im Sprechchor: «In den Urlaub!». Gut zu ihm zu lauschen. Es wird auch der Wechsel der Lage herankommen: die Fahrt in andere Stadt, turpochod, der Ausfall zur Natur.

Die langfristige Einlage

Es kommt vor, dass der geistigen Ermudung angesammelt wurde soviel, dass sogar die Ausfuhrung des gewohnheitsmaigen Umfanges der Arbeit schwierig wird. In diesem Fall werden nootropnyje die Praparate zu Hilfe kommen. Diese Medikamente gelten unmittelbar auf die Denkprozesse (noos griechisch – die Vernunft, verbessern das Denken), das Gedachtnis, erhohen die Konzentration der Aufmerksamkeit und die allgemeine Aktivitat des Gehirns, die ubermaige nervose Erregbarkeit und die Beangstigende dabei verringernd. Aber der Effekt von nootropow entwickelt sich nicht sofort: fur die Errungenschaft der deutlichen Ergebnisse sie muss 2-3 Monate ubernehmen. Zum Gluck sind sie schadstoffarm und haben mindestens der Gegenanzeigen und der Nebeneffekte.

Bekanntest, geeicht nootropnyj ist das Praparat pirazetam. Er wird ab 1963 verwendet und ist gut sich dazugekommen, zu bewahren. Bis zum heutigen Tag pirazetam – einer der wirksamsten Vertreter nootropow.

Noch ein anerkanntes und bekanntes Mittel – der Extrakt der relikten Pflanze Ginkgo biloba. Er wird von vielen Firmen unter verschiedenen Titeln ausgegeben und wird bei der geistigen Ubermudung, sowie die Verstoe des Gedachtnisses bei der Atherosklerose der Gehirnbehalter, nach dem Hirnschlag, der Infektionen ZNS und in fortgeschrittenem Alter verwendet.

Unter neuer, aber sehr wirksam nootropnych der Praparate braucht man, piritinol, pikamilon, meksidol, bemitil und andere zu erwahnen.