Die Erstversorgung beim Schock

Die Erstversorgung beim Schock

Eine beliebige Erweisung der Erstversorgung nimmt protiwoschokowyje die Mae auf:

  • Zu beruhigen, wenn imBewusstsein
  • – die Decke, die warme Kleidung zu erwarmen (sogar wird im Sommer dem Menschen kalt sein)
  • Aufden Rucken zu legen und, die Fue aufzuheben (wenn imBewusstseingibt es keine Verletzungen des Kopfes, des Halses undder Wirbelsaule eben)
  • Warmes sue Getrank zu geben
  • Aufden Zustand zu folgen

Die Merkmale unddie Symptome des Schocks

1Phase – die Anregung

  • Die Person rot
  • Der Patientin lauft hin und her
  • Schreit, schimpft
  • Der Puls voll, 80—90
  • Die Atmung haufig, tief
  • Die Reaktion unangemessen

2Phase – das Bremsen

  • Die Person das heftig Blasse
  • nossogubnyj das Dreieck blau
  • Der Schuttelfrost
  • Die Schlaffheit, die Schlafrigkeit
  • Die Abwesenheit der Bewegungen
  • Die Haut der Gliedmaen die Kalte
  • Der Puls schwach
  • Die Atmung oberflachlich
  • Die Reaktion unangemessen

Die erste Phase des Schocks ist umkehrbar. Wenn der Schock inder Phase des Bremsens, soist der Arzt unddie Medikamente eilig notig.

Wessennicht zu machen,

Nicht zu gestatten zu trinken, wenn,

  • Die ernste Verletzung des Kopfes
  • Das Herz tut weh
  • Die durchdringende Verwundung der Bauchhohle (anders, warmes Getrank zu geben)
  • Die Verdachtigung aufdie innere Blutung.

Was weiter zu sein

Den Betroffenen zumArzt zu liefern. Bei der Unmoglichkeit, sich selbstandig zu bewegen — die Schnelle herbeizurufen.

Die Quelle: