Was unser Leben Der Reflex!

«Was unser Leben Den Reflex, – kann man tapfer behaupten, die Arie Hermanns aus der Oper «die Pikdame» ein wenig periphrasiert. Eben es ist, sehr vieles in unserem taglichen Verhalten doch wirklich, sowie die Handlungen in dieser oder jener Situation klart sich von den Reflexen.

Der Bedingtheit und der Gewissheit

Wennvon der trockenen Sprache der Bestimmungen zu sagen, so ist der Reflex eine Gegenreaktion des Nervensystemes auf den Reiz. Haben die heisse Platte – otdernuli die Hand beruhrt, haben den heftigen Laut gehort – haben den Kopf zur Seite des Lautes umgedreht, haben in den Mund dolku der Zitrone gelegt – hat die Absonderung sljuny angefangen. Das alles geschieht automatisch, manchmal kommen wir nicht dazu, sich bewut zu sein, was geschehen ist, und unser Organismus hat schon reagiert. Solche Reflexe heien unbedingt, sie sind bei jedem Menschen von der Geburt und existieren wahrend des ganzen Lebens.

Aber es kommen auch andere Situationen vor. Zum Beispiel, wir werden den erhitzten Herdring der elektrischen Platte nicht beruhren, wir werden uns nicht umwenden, wenn beim Namen jemandes anderen, und isojdem vom Speichel nur vom vorgestellten Bild – kraftig dolka der Zitrone, bestreut vom Zucker, mit den Tropfen des abflieenden Saftes hinten rufen werden. Es sprechen die bedingten Reflexe an, die wahrend der Entwicklung jedes Menschen entstehen. Sie sind streng individuell und stutzen sich auf unseren Fertigkeiten, das Wissen und die Erfahrung.

Die Gesamtheit der bedingten und komplizierten unbedingten Reflexe heit von der hochsten nervosen Tatigkeit.

Das Kleingeld dickbauchig

Das neugeborene Kind aller besteht aus den unbedingten Reflexen. Sie helfen ihm uberzuleben und, zur umgebenden Wirklichkeit bis zum Moment, wie er beginnen wird, sich verwendet zu werden geschehend ringsumher bewut zu sein.

Versuchen Sie, nach der Handflache des Kleinen vom Finger durchzufuhren. Hier wird chwatatelnyj den Reflex ansprechen, und Ihr Finger wird zah zusammengepresst sein. Dieser Reflex ist uns von scherstistych der Verwandten-Primate zugefallen, doch hangt davon, inwiefern sich fest neugeboren obesjanenok an der Mutter zur Zeit pereprygiwanija vom Zweig auf den Zweig halten wird, sein Leben direkt ab.

Wenn die Wange oder den Winkel des Mundes des Kleinen zu betreffen, wird den Suchreflex ansprechen, wird das Kind den Kopf zur Seite des Reizes hier umdrehen und wird den Mund offnen. So sucht er die mutterliche Brust. Und kaum wird sich die Brust befinden, wird sossatelnyj den Reflex sofort ansprechen – der Neugeborene wird sossok fest ergreifen und wird verstarkt beginnen, zu saugen.

Das Kriechen ist auch reflektornoje die Handlung, auch als nur der Kleine popols, er begonnen hat, den folgenden Reflex – forschungs- zu realisieren. Das Studium der Umwelt, das Testen auf den Zahn allen und allen ist reflektornyje die Handlungen.

Also, du und die Bremse

Die Zeit vom Moment des Eingangs des Reizerregers bis zum Entstehen der Reaktion des Organismus heit von der Geschwindigkeit der Reaktion. Bei den Tieren ist sie tatsachlich momentan und wird in den Millisekunden gemessen. Die Menschen die individuellen Unterschiede haben mehrere. Die hohe Geschwindigkeit der Reaktion wird einigen von der Geburt gegeben, einige erreichen von ihren intensiven Trainings.

Also, geht und bis zu einigen, wie bis zur Giraffe, wofur in ihrem Volk nicht selten klitschut von den Bremsen. In Wirklichkeit, bei ihnen der einfach groe Abstand zwischen dem Reizerreger und der Reaktion. In der Natur leben die Tiere mit solchen taktiko-technischen Charakteristiken nicht uber, und in der menschlichen Umgebung erganzen die ahnlichen Menschen die Vielfaltigkeit der Charaktere und der Psychotypen nur.

Verteidigen Sie sich!

Wohl, die grote Gruppe der unbedingten Reflexe sind schutz-, oder defensiv.Und der Hauptvertreter dieser Gruppe – sogenannt nozizeptiwnyj fleksornyj der Reflex. Hinter diesem trudnoproisnossimoj von der Phrase verbirgt sich otdergiwanije die Hande oder die Beine von einem beliebigen Schmerzreiz – ob den scharfen, heissen, kalten oder welchen unangenehmen Gegenstand.

Saswerbelo in der Nase und uns hier tschichnuli ist tschichatelnyj der Reflex hat in die Lungen potentiell sagrjasnitel nicht gelassen. Istins Auge sorinka – auf dem Wachter migatelnyj der Reflex, die haufigen Bewegungen von den Jahrhunderten geraten, das reichliche Anfeuchten kon’junktiwy von der Trane entfernt von der Oberflache des Auges die potentielle Gefahr. Hinter dem Rucken hat etwas aufgebumst – der Mensch hat sich gesetzt, hat den Kopf von den Handen geschlossen, hat sich wschatsja in die Falten des Gelandes bemuht. Es auch der Schutzreflex.

Es ist glaubwurdig nicht bekannt, wer hat newrologitscheski molototschek erfunden. Die amerikanische Variante – das Gummidreieck auf dem metallischen Griff – war in 1888 von John Tejlorom angeboten. Die britische Variante – der metallische Zylinder mit der Gummispitze auf dem Bambus-, metallischen oderholzernen Griff, ist etwa zu dieser Zeit erschienen. Jedoch hat bolscheje den Vertrieb in Europa die Modifikation bekannten franzosischen Nervenarztes Schosefa Babinski bekommen. In 1912 hat er die vollstandig zerlegbare Variante molototschka mit dem metallischen Griff angeboten.

Die Nahrung hat sich minderwertig erwiesen – wird den Brechreflex retten. Freilich, wird die Schwelle des Brechreflexes bei verschiedenen Menschen sehr stark unterschieden. Sagen wir, fehlte bei der Heldin des sagenhaften Filmes Tief des Schluckes der Brechreflex tatsachlich.

Die Hauptinstinkte

Die Ketten der komplizierten unbedingten Reflexe bilden sich in die Instinkte, wesentlich denen – nahrungs-, sexuell und den Instinkt der Selbsterhaltung. Der Mensch – das einzige Wesen, das fahig ist, die Instinkte zu verwalten, die Elemente der bewussten Korrektur beizutragen. Insbesondere ist er von der willenstarken Bemuhung fahig, den machtigsten Instinkt in der lebendigen Natur – der Instinkt der Selbsterhaltung zu zerbrechen. Der Selbstmord und die Selbstaufopferung – zwei diametral entgegengesetzte Beispiele des Sieges uber dem Hauptinstinkt.

Es ist die Klinik

Das Studium der Reflexe ist fur die Diagnostik vieler Erkrankungen des Nervensystemes sehr wichtig. Die Arzte verwenden das angesammelte Wissen uber den Bau diese oder jener reflektornych der Bogen, damit nach der Veranderung der Reaktion des Organismus breit, uber die Lokalisation des pathologischen Herdes zu richten.

Der klassische medizinische Reflex – knie-. Seine biologische Bedeutung ist in der Tiefe der Jahrhunderte verloren, aber der diagnostische Wert ist zweifellos. Es ist einer sogenannt suchoschilnych der Reflexe – die Kurzung der Muskeln als Antwort auf den Reiz der entsprechenden Sehnen. Die ahnliche Reaktion entsteht beim Schlag newrologitscheskim molototschkom nach den Sehnen des Bizepses und trizepsa, sowie nach achillowu der Sehne.

Je danach, welche Reflexe melden sich frei, und welche abgebremst sind oder uberhaupt fehlen, die Nervenarzte konnen das Niveau der Niederlage des Nervensystemes genug genau bestimmen.