Auferstehend aus chlada

Wenn die Kalten nicht waren, ware das Leben einfacher und ist lustiger: es ist genugend, den sorglosen Charakter der Bewohner der Sudlander mit dem strengen Gemut der Nordlander zu vergleichen. Und doch ist der Nutzen von der Kalte: er macht uns schoner, prima und sogar nemnoschetschko bessmertneje.

Die, wer vorstellt kehren, dass die ungluckliche Kundin ins nasse Laken um und stellen auf den Frost in der Art von General Karbyschewa, mit den Wortern aus: «Magere ab oder stirb!», irren sich.

Das Eis hat sich bewegt!

Fur die Pessimisten krionika – die elegante Abart der Beerdigung, fur die Optimisten – kann die Hoffnung auf das Wiederbeleben, und und auf die Unsterblichkeit (als der Teufel scherzt nicht). In den USA schon wurde Hundert solcher Optimisten, die auf samorosku die Korper nach dem Tod und entsprechend gunstig eingefrorenen erlaubten aufgesucht. In heutig krionike gibt es als mehrere Hoffnungen, als der realen Errungenschaften. Anders gesagt, die Methoden der Belebung des Eiskorpers bis existiert, aber nicht heute-morgen konnen sie erscheinen.

Der Glaube an die groe Zukunft krioniki wird darauf gegrundet, dass nach dem Tod die Nervenzellen noch eine bestimmte Zeit fortsetzen zu funktionieren. Und dort, wo die Nervenzellen arbeiten, es existiert die Chance auf die Wiederherstellung der Funktionen des Gehirns und den nachfolgenden Aufstand aus dem Sarg. So ist, dass die heutige Medizin als der Tod des Menschen nennt, nur eine Feststellung der Tatsache, dass man es von den modernen Methoden nicht wieder beleben darf, – halten die Adepten krioniki.

Otmoroski irgendwelche…

Wie Tolstoj Lombroso beheizte

Das Baden im kalten Wasser mochte Lew Tolstoj. In der Klaren Waldwiese fur ihn waren zwei Badeanstalten veranstaltet, wo der Schriftsteller einmal beruhmten Psychiater Lombroso, des Autors der Theorie uber die Typen der Verbrecher kaum nicht versenkt hat. Tolstoj erinnerte sich daruber so: «Ach welcher nett starikaschka! Klein, schustrenki…. Bemuht sich moloditsja sogar es scheint der Bart ist angestrichen, und den Schwachen. Ich habe es gerufen, zu baden. Ich frage:« Sie haben gern, zu schwimmen Er sagt so munter:« Es ist Endlich, ist »gern fertig. Also, ich bin geschwommen, er hinter mir. Plotzlich hore ich, er ist zuruckgeblieben, und etwas gluckert. Hat sich umgeschaut, und mein lasst starikaschka obessilel ganz und schon die Blasen. Also, ich habe es herausgezogen… Das sehr sympathische alte Mannchen. Auch als es zu ihm seine grausamen Uberlegungen nicht gehen…». Aber es, wie sich starikaschka auf acht Jahre herausstellt war als Tolstoj junger. (Zit. Nach Und Galizki, 1992).

Wenn es kriobessmertije von der Heugabel, so die Nutzung der niedrigen Temperaturen fur die Hilfe von auf dem Wasserweg festgeschrieben ist, wer sich fortpflanzen will, aber kann nicht, der Medizin vollkommen nach den Kraften. Es handelt sich um das Einfrieren des Spermas und jajzekletok.

Die Methode des Einfrierens jajzekletok – der ideale Ausgang fur die Geschaftslady, dessen Gedankens in der Bildung der Familie kommen in jenem Alter, wenn die Wahrscheinlichkeit zu zeugen sinkt. Der ideale Ausgang – etwas eigen jajzekletok zu frosten, bis wird die Stunde X lochen.

Das Mannersperma frosten aus anderen Grunden – fur die Sendung auf die Entfernung oder im Hinblick darauf, was gegeben genofond jemandem in der Zukunft nutzlich sein wird. Die Praxis fuhrt vor, dass die Nutzung aufgetaut jajzekletok oder des Spermas die Wahrscheinlichkeit der Empfangnis etwas verringert. Dafur die kunstliche Empfangnis beeinflusst die Gesundheit der sich ergebenden Kinder auf keine Weise.

Die Eiszeit

Die bekannteste Abart krioterapii – gut bekannt von vielem Morgenabwischen der Person von den Eiswurfeln. Wobei eingefroren sein kann nicht nur das Wasser, sondern auch das Mineralwasser, und den grunen Tee. Muntert ohne Dummkopfe namlich auf es ist dem nicht empfehlenswert, bei wem die Behalter nahe zur Oberflache der Haut gelegen sind.

Aber darauf geht der Nutzen der Kalte in kosmetologii nicht zu Ende. Kriomassasch – verbessert die Massage mit Hilfe genugend grossen Stucke des Eises die Beweglichkeit der Gelenke und den Blutkreislauf, wird mit der Zellulitis geglattet. Genug popular und den Gewichtsverlust mit der Hilfe «aus Eis obertywanija». Erschreckend in diesem Prozess – nur der Titel. Die, wer vorstellt kehren, dass die ungluckliche Kundin ins nasse Laken um und stellen auf den Frost in der Art von General Karbyschewa, mit den Wortern aus: «Magere ab oder stirb!», irren sich. Das Laken wird wirklich verwendet, aber der Eiseffekt entsteht darauf Kosten von, dass sie im Menthol angefeuchtet ist. Der volle Kurs der Prozeduren hilft, die Zellulitis 1 – 2 Stadien zu heilen und, den Zustand der Haut zu verbessern.

Der Doktor mein krio

Daruber, dass die Kalte hilft, bestimmte Krankheiten zu behandeln, sprachen noch die Arzte des Altertums – Gippokrat und Awizenna. Dicht haben sich diesem Thema nur im XX. Jahrhundert genahert: krioterapiju an (die Einwirkung der superniedrigen Temperaturen,) fingen bei der Behandlung der Gelenke, der Entzundungen, fur posleoperazionnoj die Rehabilitierungen zu verwenden. Auer dem ehrlichen Eis in krioterapii wird auch der flussige Stickstoff verwendet. Den Patienten tauchen fur 2-3 Minute in kriokameru ein, die Temperatur in die saschkaliwat fur–1500C kann. Die Haut erprobt den Temperaturstress, die Behalter werden sofort ausgedehnt, und das Blut beginnt, wie milenkaja zu laufen.

Auerdem existiert solche Richtung, wie kriochirurgija. Das Einfrieren fing an, bei der Entfernung der Geschwulste und fur die Erleichterung der Leiden des Kranken verwendet zu werden, wenn es zu operieren es ist schon unmoglich. Dann haben sich fur die Moglichkeiten kriochirurgii die Ophtalmologen interessiert und fingen an, diese Methode fur die Entfernung der Augenlinse und der Behandlung otsloiwschejsja die Netzhaute des Auges zu verwenden.

Nach dem Frost barfu

Schlielich, die Kalte – jener, ohne was es sakaliwanije unmoglich ist. Das sich in drei Typen teilt: luftig, wasser- und lokal. Dem Menschen ist es nicht vorbereitet leichter, luftig sawaliwanije, das heit die Beschaftigungen vom Sport auf dem Frost oder die Annahme luftig der Bader am meisten zu verlegen. Die, wer!gepruft geworden ist, konnen zu wasser- sakaliwaniju beginnen: vom banalen Begieen morgens oder des Laufs barfu auf dem Schnee beginnend und den regelmaige Baden im Eisloch beendend. Die neugierige Abart der abhartenden Prozeduren – lokal sakaliwanije, bei dem sich die Zwangsvollstreckungen die gegen der Abkuhlung besonders empfindlichen Grundstucke des Korpers unterziehen. Zum Beispiel, man kann das Bad fur die Beine machen, in tasik des kalten Wassers gegossen und dorthin des Eises unterlegt. Nach solchen Badern muss man das abgehartete Grundstuck des Korpers unbedingt zerreiben.