Rundherum ein Schwulen

Die Temperatur istins Plus stark weggegangen. Teplokrownyjewerden gemachlich verruckt. Malyschnju imKindergarten, was unter dem Fenster, vomMorgen ausfuhren, undsie kreischen vomVergnugen. Von einem Wort – der Fruhling.

Unddochstand der Jahre funfzehn ruckwarts solches Problemnicht. Denn hat jemand an der Heterosexualitat der Nanaier oder noch dort irgendwelcher Jungen wenigstens einmal gezweifelt, die auf der Szene springen

Und ichbin undsarumjanilas wieder aufgelebt. Und, dass fur diese Jahreszeit charakteristisch ist, es ware etwas frisch, riechend nach den Fruhlingsparks undschurtschaschtschego von den auftauenden Dachern wunschenswert. Ich habe mich die Strategie der Fruhlingsabenteuer entschieden, mit Freundin Nina zu besprechen. Sie hat sich vomFreund vor kurzem getrennt, mitdem schon ca. ein Jahr lebte. Nachdem Berufwar er Friseur, aberallem wurde lacherlich und geziert vorgestellt:«der Designer des Haares». Ist undist oft psichujet, auch kindlich oft. Mirwurdenicht ertragen, den Grund ihres Scheidens – doch nichts zu erkennen kundigte des so schnellen Finales an: meine Freundin war sehr glucklich, die Liebe zeigend, die mir uberhaupt mutterlich schien.

— Duwirstnicht nachprufen, — hat sie allen sofort ausgestellt – Er hat sich blau erwiesen und jetzt lebt mit irgendwelchem Fotografen, der bei ihnen auf der Vorfuhrung arbeitete.

In Augen von Nina glitt die verwirrte Leere. Ichkonnte nur etwas als ichimmer dir antworten sagte, dass sich etwas mitihm nichtjenes», und, umdas unangenehme Thema nicht zu entwickeln, entschieden hat, von ihrenGeschichten uberdie Vogel, die Hunde unddie Empfindung zu vertreiben, dass in diesem Fruhling alles froh undsehr gut obligatorisch sein wird. Undnoch hat erzahlt,wie ich den angenehmen Mann begegnen will, undes ist gut damit erWanja Urganta –solcher hoch, klug, bezaubernd undnotignicht nur mir ahnlich war.

Worauf wurde Ninagrun und hat ausgegeben:

— Welcher Wanja Urgant Dudassweitnicht Er auch der Blaue! Und uberhaupt, dieser Medienhelden – alle solche.

—Wirklich,— habe ichobretschenno … gemurmelt

Und uber sich hat nachgedacht, dass mirgerade dieser Wanja undsogar in Wirklichkeit gefallt, es scheint, inden vorigen Mittwochtraumte er mir. Undnoch hatden Schicksalen der Zeitgenossinnen nachgedacht, denen es jetzt mitden Gotzen schwer ist: sie wissen genau, dass die Mehrheit der Bildschirmhimmelskorper niemals sieliebgewinnen werden. Einfach, weil von ihmnachdem Herz nichtdie Zeitgenossinnen, unddie Zeitgenossen. Unddochstand der Jahre funfzehn ruckwarts solches Problemnicht. Denn hat jemand an der Heterosexualitat der Nanaier oder noch dort irgendwelcher Jungen wenigstens einmal gezweifelt, die auf der Szene springen

Wir besprachen unsere allgemeinen Bekannten lange, die wederdavonnochvondiesem die Schwulen plotzlich wurden. Endlich, Nina resumierte:

—Dudenke nur nach! Tatsachlich streben alle Manner, die Geheimnisse der Hintertreppe … zu erkennen

Wir dopili der Tee und, umarmt, sind nach den Schaffen auseinandergelaufen. Vor dem Scheiden hat Nina geflustert:

— Steige aufirgendwelches Rockkonzert, dort – wernjak aus. Es ist alle Normalen praktisch. Die Manner, die das Schicksal mogen, die tollen Liebhaber –wei ich, dass ich sage. Ebenbeendige, sich nachjeden Djagilewym, dir schon nichtsiebzehn … aufzuhalten

Die Worter der Freundin uberdie tollen Rocker (solche mutigja genau eben es ist es nichtpedikach) sind indie Seele eingefallen, undich habe mich entschieden, zueinem bekannten Klub zu gehen, der das Rockfestival veranstaltete.

Des Grundstucks die beziehenden Jeans, fein switerok unddie hohen Stiefel, das Auge hat einschmiert, die Augenbraue hat … gebogenhat in den Spiegel geschaut: erfolgreich.

Es traten viel junge Banden undetwas nichtsolche jung, undschon dazukommend auf, ein Paar Alben auszugeben.Im Verfolg des Festivalsband ich die nicht beschwerlichen Bekanntschaften mitden Vertreter der Rockpartys zu undwar es ist angenehm ist verwundert, aufgedeckt, dass sich diese Menschen nichtleer, fur sehr viele oft absolut diametrale Sachen interessieren: vonder Mikrobiologiebis zum Flugzeugbau, vonHegelbis zur eigentlich Rockmusik.

Mir hat gewisser Sandro gefallen – so es riefen die Freunde. Haben irgendwelche allgemeine Themen gefunden, haben die Bucher besprochen, die lasen, undhaben sich entschieden, sich durch ein Paar Tage zu treffen, ins Schwimmbad auszusteigen.

Schon durch zwei Wochenhaben wir fast aufgehort, die Kultur-Groveranstaltungen zu besuchen, undimmer ofter zogen sichzuruck. Sandro war prachtig und unvorsatzlich. Ich war glucklich und sorglos. Eben ist froh, dass es darin nichts solchen gibt, dass wenn auch otdalenno Nininogo des Friseurs oder irgendwelchen Wanja Urganta erinnern konnte.

Alles war schon, bis inirgendwelchen Abend nach dem vornehmen Abendessen (ja-javorbereitet selbst, hat) beiuns das vertrauliche Gesprach angeknupft wurde. Wirerinnerten uns an die Schule, irgendwelche Dummheiten, die mituns fruher geschahen.Ich wei warum nicht, aber ichhabe ihm davon, wie inder sechsten Klasse lernte, sich erzahlt dem Erwachsenen … mitder Freundin zu kussen. Fliessendsind ubergegangen wir zumsexuellen Thema. Undhier, wiebeilaufig, erangedeutet hat, dassmich inder Rolle des Mannes probieren wollte, undfing so an,dass ichmitihm … machen konnte Undsogar farbenreich zu beschreiben hat den nachsolchem Fall vorgebereiteten Gurtel mitfalloimitatorom vorgefuhrt undhat mir es angeboten, … anzuprobieren

Ich habe verstanden, dass auchdiesmal danebengeschossen hat. Stark. Hat aufden Kopfschmerz verwiesen undist weggegangen.

Sandro rief zuerst an, sendete die Mitteilungen, aberichnahm den Horer nicht undaufdie Briefeantwortetenicht, und er hat irgendwie bald aufgehort, zu versuchen, Funkkontakt aufzunehmen.

Durch etwas Tage mir, zuden Freunden inder Republik Sudafrika fortzufliegen. Ich werde mich aufder afrikanischen lieben Sonne warmen, ich werde imOzean baden, undendgultig werde ichdie traurige Erfahrung vergessen. Ich werde die Eindrucke ersetzen, ich werde es korobjaschtschem und die sich im Gedachtnis setzende Episode vergessen. Dochkonnen alle Manner gomosseksualami nicht sein!