Der Auflauf aus zukini mit goroschkom

Sofort ich will vorbehalten werden, dass die gegebene Platte auch als der Auflauf aus den Melonenkurbissen moglich ist, nur die Melonenkurbisse muss man im Rezept nicht gro verwenden und, sie fein-fein auf die Kreise zu schneiden. Zukini, naturlich zu nehmen, wird bequemer sein. Ein mittler zukini wird genug, um den Auflauf auf 6 Personen zu machen, aller, weil owoschtsch geschnitten zu werden soll auf die genug feinen Kreise. Der Auflauf wird sehr mehrschichtig erhalten, da es sich der feinen Zirkel zukini sehr viel (bei mir ergibt es erscheinen 3 Wiederholungen der Schichten). Die Schichten untereinander werden gut gefasst und werden auf Kosten von der besonderen Soe Beschamel impragniert, die in diesem Fall wir auf obscharennom die Hauszwiebel vorbereiten.Von der Rosine der Platte, der den eigenartigen Geschmack beitragt, werden die grunen Erbsen. Von einem Wort, die Platte wird die Wahrheit sehr nicht trivial und leicht erhalten.

Betreffs der Soe Beschamel, die wir bei sapekanii zukini in der Backrohre verwenden werden, so werden zu seinen traditionellen Zutaten (die Milch, das Mehl, die Butter und die Muskatnuss) obscharennyj die Hauszwiebel und das Ei erganzt. Naturlich, den Geschmack obscharennogo wird die Krummung einige spezifische Note dem allgemeinen Geschmack der Platte auch geben. Die Zwiebel muss man in die Soe sehr fein und aufmerksam schneiden, damit er nicht podgorel zur Zeit obscharki zu folgen, anders wird der Geschmack der Soe beschadigt sein.

Die grunen Erbsen ist es besser, eingefroren zu nehmen, aber es wird auch der Konservierte herankommen. Ich verwendete gerade es. Auch konnen Sie die gehackten frischen Graser erganzen, wenn sich bei Ihnen solche Hauser erweisen werden. Zum Beispiel, das Basilienkraut oder die Petersilie. Es ist trocken oregana ein wenig und den gemahlenen schwarzen Pfeffer auch wirdnicht beschadigen. Oben bestreuen wir den Auflauf tertym durch das kleine Reibeisen mit dem festen Kase. Seine Schicht soll nicht sehr dicht sein, damit die uberflussige Feuchtigkeit im Prozess sapekanija hinausgehen konnte.

Aus den reichlicheren Abarten der Auflaufe empfehle ich Lasanju sehr, deren Rezept Sie hier finden werden.Auch stellt eines meiner zweiten Lieblingsplatten das Geheimnis der Aubergine mit dem Hackfleisch von sich den sehr reichlichen Auflauf vor. Sie werden das Rezept hier finden.

Uns ist es erforderlich:

Zukini – 1 mittler

Goroschek grun – 200 gr (eingefroren oder konserviert)

Das Ei – 1 scht

Die Milch – 300 ml

Das Mehl – 2 Art. des l.

Die Knollenzwiebel – 1 Stuck

Das Ol sahnen- – 50 gr.

Das Salz, den Pfeffer und andere Gewurze – nach dem Geschmack

Die Muskatnuss – 1 Prise

Der Kase fest – 100 gr

Die Vorbereitung:

1. Die Zwiebel auf die feinen Halbringe und obschariwat auf der Butter in der Pfanne auf dem mittleren Feuer zu schneiden.

2. Zukini namyt und auf die feinen Kreise zu schneiden, die man und otstawit auf kurze Zeit salzen muss.

3. Die Halfte der Zwiebel aus der Pfanne auf den abgesonderten Teller zu entfernen – wir werden es zwischen den Schichten auch anlegen. In die bleibende Zwiebel, das Mehl und sorgfaltig zu erganzen durchzuruhren. Weiter auf die Pfanne die Mischung aus dem geschlagenen Ei, des Salzes, der Muskatnuss und der Milch einzugieen. Sorgfaltig storen wir – bald wird die Soe und sagustejet gefasst werden. Vom Feuer zur Seite zu entfernen.

4. Den Grund der Form einzuolen. Die Schichten in der folgenden Ordnung auszustellen: die Kreise zukini, obscharennyj die Zwiebel, die grunen Erbsen, die Soe Beschamel. So bei Ihnen sollen sich 3 Male ergeben. Die Form bei mir klein (etwa 20 auf 30).

5. Oben tertym auf dem kleinen Reibeisen mit dem Kase zu bestreuen und, in aufgewarmt bis zu 180С die Backrohre fur 30-40 Minuten bis zu sarumjaniwanija abzusenden.

Mit freundlichen Gruen, das Paradies Jatend.

Der Artikel ist mit dem Gesetz uber den Verfasser- und angrenzenden Rechten geschutzt. Bei der Nutzung und dem Nachdruck des Materials die aktive Verbannung auf die weibliche Webseite