Das Gesetz der Anziehung, oder, wie den Mann des Traumes heranzuziehen

Bei vielen Frauen und den Madchen, war, oder noch ist, solches Problem – haben sie den Mann, den Mann des Traumes nicht begegnet. Es kommt vor, dass es kompliziert ist, den Mann uberhaupt zu begegnen, der gefallen hatte, oder die Frau begegnet den Mann, er gefallt ihr von vornherein, aber sie beginnen, sich naher zu umgehen, treffen sich, und er zeigt sich nicht von, wer ihr oder nicht von notig ist, welcher ihr zunachst schien. Es kommt und so dass die Frau oder das Madchen lange eine vor, in ihrem Leben war es nicht der Wiedersehen, der Werbungen lang, die Frau erprobt das Bedurfnis in die Manneraufmerksamkeit, traumt, den Mann heranzuziehen, traumt von der Sorge und der Liebkosung. Sie beginnt eben, genau zu betrachten, anzusehen, findet die attraktiven Striche in jenen Menschen, die fruher nicht beachtet hatte, sondern auch es bringt zum Verstandnis manchmal, dass ihr nicht komfortabeler wurde, sie hat nach der Gegenwart des nahen, verwandten, teueren, Menschen nicht gefunden! Aber wie den Mann heranzuziehen Wie den Mann heranzuziehen, aber ist es nicht einfach, den Mann ins Leben, und den Mann des Traumes, die Halfte heranzuziehen

In vieler Hinsicht entsteht das Problem der Abwesenheit des Mannes, der der Frau gefallen wurde dabei, wer abgefasst hat hat bei sich im Kopf die Weise des Mannes gebildet. Und wie, auf Ihre Weise, das Gesetz der Anziehung, wenn wir nicht wissen, was oder arbeiten wird wen wir ins Leben heranziehen wollen Einfach die Frauen essen (und solche ist wenig es nicht), die nicht predstawljajutkakogo konkret den Mann sie neben sich sehen wollten Sie wollen den Mann uberhaupt heranziehen, glucklich irgendwie im Allgemeinen zu sein». Wresultate begegnen sie den nicht konkreten Mann eben und ist vollkommen naturlich, dass er sich nicht davon zeigt. Und wie den Mann, wenn die Frau nicht wei, welchen Mann sie heranzuziehen will im Leben sehen Wie in die Handlung das Gesetz der Anziehung zu starten, wenn wir, wen wir nicht wissen heranziehen wollen

popritschine der Abwesenheit der konkreten Weise vielen Menschen scheint es, dass das Gesetz der Anziehung nicht arbeitet. Und der Fehler im Folgenden — bei der Frau, moglich, ist die verschwommenen Empfindungen, was sie vom Mann, von den Beziehungen will, welcher sie den Partner, aber diese Empfindungen und die Vorstellungen genug urywtschatyje, nicht aufgemacht in die konkrete Weise wollte. Es kommt vor, bei der Frau im Kopf geschieht die Auswechselung der Begriffe und sie sucht, was ihr notwendig ist, aber sucht nicht dort, wo folgte wurde.

Aber, naturlich, es ist wichtig auch, nach den Seiten zu sehen und, die Menschen um sich zu bemerken!

(Die Psychologen schreiben: «du kannst absolut uberzeugt sein, dass das Treffen gerade zu jenem Moment, wenn du es» am allerwenigsten erwartest geschehen wird).

Wenn die Weise deines Mannes lebt und wird innerhalb deiner, Ihre gefestigt
Das Treffen wird leicht und unerwartet geschehen, einfach wirst du es sehen und du erkennst,
Und er wird verstehen, dass es du, dass du – das.

Mit mir kam es gerade so vor. Ich werde nicht sagen, dass es die Liebe auf den ersten Blick war. Aber ab Datum des ersten Treffens ist er sich mir in die Seele eingefallen, wurde sich mir und spater mich bewusstlos gemerkt, aber ist unuberwindlich, zog zu ihm. Und im Laufe unserer Treffen, des Verkehrs, ich war mir aller deutlich bewut, dass es gerade jener Mensch, dessen Weise ich gebildet habe und in sich trug. Und jetzt lieben wir zusammen, uns auch uns einander sind sehr glucklich. Deshalb bezweifeln Sie daran niemals, dass das Gesetz der Anziehung arbeitet. Die Hauptsache, auf der Weise jeden Tag in der Stromung selbst wenn einiger Monate konzentriert zu werden und es ist obligatorisch, jenen, woruber oder aufzuzeichnen uber wen, Sie traumen.

Es arbeitet. Einfach verstehen Sie, welcher er, Ihr Mann des Traumes Deutlich bilden Sie seine Weise und genieen, was bei Ihnen gerade wird
Solcher Mann. Und nach einer Weile werden Sie zusammen unbedingt!

Mit freundlichen Gruen, Olga Scheina.

Der Artikel ist mit dem Gesetz uber den Verfasser- und angrenzenden Rechten geschutzt. Bei der Nutzung und dem Nachdruck des Materials die aktive Verbannung auf die weibliche Webseite