Die Kraft des Gedankens. Aller ist der Gedanke

Die Kraft in unseren Gedanken, in unseren Wunschen und den Traumen. In der Frage uber

– Und was es bedeutet, uberzeugt zu sein

– Welche ich werden wollte und was zu fuhlen dabei

– Was fur mich das Gefuhl der Uberzeugung und der Ruhe, der Tapferkeit und der Kraft bedeutet

Manchmal wollen wir etwas lange und wir traumen, spater belastigt uns, daran und uns tatsachlich zu denken wir vergessen den Traum. Und zu irgendwelchem ganz unerwartetem Moment geschieht aller best fur uns in der Weise plotzlich. Bei uns erscheinen die Ressourcen, die Moglichkeit und notwendig fur die Realisierung unseres Traumes die Menschen. Und hier erinnern wir uns eben, dass ganz vor kurzem an sogar nicht nachprufen konnten was ist in unserem Leben moglich ist und es ist geschehen.

Mit freundlichen Gruen, Anastasija Gaj.

Der Artikel ist mit dem Gesetz uber den Verfasser- und angrenzenden Rechten geschutzt. Bei der Nutzung und dem Nachdruck des Materials die aktive Verbannung auf die weibliche Webseite