Entscheiden Sie fur den Mann nicht, seien Frau Sie. Die Beziehungen zwischen dem Mann und der Frau

Der Beziehung zwischen dem Mann und der Frau, es ist wieviel die Bucher und die Artikel es ist zu diesem Thema geschrieben und es sind viel Fragen dennoch als auch bleiben nicht geoffnet. Besonders ist die Frage daruber, notwendig oder man muss etwas fur Ihren Mann nicht machen Ob man den Partner am meisten verwohnen muss, und spater, sich beklagen, was die Manner ubersetzt wurden

Versuchen Sie aller nicht, selbstandig fur Ihren Mann zu entscheiden. Oder ihm den Rat, standig zu geben, der Anteil und das Mitleid zu nehmen. Durch ein Paar Jahre vor Ihnen wird das traurige Bild, wo die Frau auf sich die Rolle Mann zieht, ubrigens nach Magabe des erfolgreich wenden, und der Mann verwandelt sich in schenopodobnogo des Meckerers, tatsachlich, welikowosrastnogo des Kindes, das nicht im Zustand ohne Teilnahme der Frau allmahlich, sogar die am meisten einfache Losung zu fassen.

Verstehen Sie und lernen, die Initiative und die Moglichkeit der Annahme der Losung Ihrem Mann — fur ihn zuruckzugeben es ist die naturlichere Rolle! Die Natur hat in den Mannern die Moglichkeit gelegt, die Losungen leicht und richtig zu fassen, und, spater erfolgreich, manchmal sehr eine lange Zeit, sie zu realisieren und auf ihre Erfullung zu folgen.

Deshalb, bis Ihr blagowernyj uber solchem also, einfach sehr kompliziert von der Frage daruber, was denkt, zum Abendessen oder wo seine zweite Socke zu kaufen, Sie konnen und in der Stille ruhig geschwacht werden, die Tasse des Tees austrinken und, die Lieblingszeitschrift zu achten. Die Hauptsache, sofort braucht, nach der Frage am meisten die Masse der Antworten und dabei nicht anzubieten, sogar nicht zu ermoglichen, selbst wenn das einzige Wort Ihrem Partner einzustellen. Einfach schweigen Sie und erwarten Sie, wenn sich Ihr Mann mit der Auswahl klaren wird oder, unzufrieden schnaufend, wird sich auf die Suche der verlorenen Socke selbst begeben.

Man muss denken und strategisch denken, zu verstehen, ins Leben wie vorwarts hineinzuschauen, sich die Fragen vorlegend:

– Was in meinem Leben geschehen wird, wenn ich und an dieser oder jener Strategie des Verhaltens weiter festhalten werde

– Wenn ich und ihm etwas jetzt empfehlen werde, werde ich vorsagen, werde es entscheiden oder werde ich erinnern, wird denn solches Verhalten etwas in unseren Beziehungen andern

– Denn wird davon, was ich mich wieder einmal sturzen werde, die Situation zu erlauben, mein Mann plotzlich otwetstwenneje und ist sicherer

– Denn wird sich die Situation andern, wenn ich und weiter sein werde, sich auf dieselbe Weise, dass auch fruher zu benehmen

Mit freundlichen Gruen, Anastasija Gaj.

Der Artikel ist mit dem Gesetz uber den Verfasser- und angrenzenden Rechten geschutzt. Bei der Nutzung und dem Nachdruck des Materials die aktive Verbannung auf die weibliche Webseite