Wie den Mann zu verlieben und festzuhalten Sie erinnern sich, Sie sind Frau, aber nicht der Jager

Wie in sich den Mann zu verlieben Und wie den Mann festzuhalten, nachdem er sich verlieben wird Also, nicht von der Kraft! Ermoglichen Sie dem Jager immer, in der Rolle des Jagers zu bleiben erzwingen Sie es nicht, Ihrer Beute eine Rolle zu agieren — und meinen Sie, dass Sie 90 % gemacht haben, um in sich den Mann nicht einfach zu verlieben, sondern auch, es, und nebenbei festzuhalten, mit ihm lange und glucklich zu leben.

Oft freut sich die Frau so, dass bei ihr der langersehnte und erwunschte Mann endlich erschienen ist, was es buchstablich beginnt von den Geschenken zuzuschutten, von den Zeichen der Aufmerksamkeit und auf jede Weise zu verwohnen, zur Untatigkeit mit den ubermaig aktiven Handlungen zu ermuntern. So versucht die Frau, vorzufuhren, welche sie stark und allmachtig und wie ihm mit ihr stark ist hat» Gluck gehabt.

Manchmal fehlt es der Frau an der Selbsteinschatzung und sie denkt, dass dank dem ahnlichen Verhalten, ihr Mann nur und zu schatzen grosser gern haben wird. – wird nicht! Zu konsumieren — wird, zu argern und in sich die Unzufriedenheit davon zu unterdrucken, dass Sie anfingen, seine Gestalt des Mannes und des Eroberers – auch zu verkorpern wird, Sie – auch zu ignorieren wird und wird aufhoren, sich fur Sie wie von der Frau zu interessieren. Und sich zu begeistern, die Zeichen der Aufmerksamkeit zu zeigen und wird aufhoren, zu sorgen. Wieder, bis Sie selbst die Beziehung zu sich und zur Rolle in den Wechselbeziehungen mit den Mannern begriffen andern Sie.

Manchmal muss man horen: «Ich verwohnte es und so und so ich ihm und die Geschenke verschiedene schenkte, auch als nur konnte, half in seinen Schaffen und standig rief an und bot an, sich zu treffen, interessierte sich, wo er auch als die Zeit durchfuhrt – und das Ergebnis – ist er erstarkt, ist hinaufgestiegen und hat mich fur anderen geworfen. Und ich aller habe mich hingegeben und

Nur solcher, kaum kokette und friedliche Seelenzustand wird Ihrem Mann zulassen, sich am mutigesten, verantwortlich und sicher zu benehmen. Er sieht, dass Sie nicht im Begriff sind, auf sich die Rolle dobyttschika und des Mannes zu ziehen, und er empfindet, wie Sie den eisernen Griff entlassen und Sie lassen ihm allen zu, so, wie er zu machen halt fur richtig. Und Sie setzen inzwischen fort, sich mit sich zu beschaftigen und, vom Leben das Vergnugen zu bekommen, die schone Moglichkeit Ihrem Mann, in Ihren Augen Held zu werden, und sich gewahrend, die Masse der positiven und positiven Eindrucke, der Emotionen und der Erinnerungen zu bekommen.

Verstehen Sie dabei standig, und kaum koketnitschat mit dem Mann zu spielen. Sie sind geschwacht, Sie vertrauen dem Mann vollstandig an und Sie bekommen die Freude davon, was mit ihm posaigrywajete ein wenig ist und werden solcher zart, weiblich und dabei ganz schutzlos, beliebt und einzig weilen. Uber, Ihr Mann wird es sehen und wird nach der Wurde bewerten. Und schon spater, wenn Sie allein bleiben, prufen Sie nach, er wird Sie fur Ihr jenes Verhalten, das ihm zu fuhlen vom erfolgreichen und mutigen Menschen zulie – Wahrhafter Dobyttschikom und den Chef der Familie danken.

Mit freundlichen Gruen, Anastasija Gaj.

Der Artikel ist mit dem Gesetz uber den Verfasser- und angrenzenden Rechten geschutzt. Bei der Nutzung und dem Nachdruck des Materials die aktive Verbannung auf die weibliche Webseite