Belotschka und andere Bewohner des alkoholischen Zoos

Die Feiertage – sie nur fur die gewohnlichen Menschen die Feiertage, undfur die Arzte, besonders fur die Narkologen sind strenge Arbeitswerktage.Sie wurden horen, welche nette undgute Wunsche den Doktor von aussprechen, wer die Zehntagesjanuarferien …Undallen warum erdacht hat, Weil der deutliche Teil der Bevolkerung des Landes aufdieserindie am meisten gegenwartige festliche mehrtagige Sauferei 10 Tage weggeht.

Es gibt sogar einige Gesetzmaigkeit – zuerst gehen die scharfen Vergiftungen, wenn die Menschen, die fast nichtdas ganze Jahr plotzlich tranken beiden Spulen absturzen undspielenden Haupthygieneinspektor, die ganzen Spirituosen imRadius der Erreichbarkeit zerstorend. Irgendwoerweisen sich dort die Raufbolde unddie Randalierer,sowie otrawlenzy als die geturkten Spirituosen. Spater werden die Opfer falsch opochmela, uberholend indie kurzzeitige mehrtagige Sauferei festgezogen.

Aber interessantest fangt durch 3-4 Tage nach dem letzten Tag der Ferien an. Die Burger, die wie mindestens die 10Tage missbrauchten (undeinige habennoch Mitte Dezember begonnen), erinnern sich heftig, dass es ihnenaufdie Arbeit notwendig ist.Nichtgehen ausder mehrtagigen Sauferei weniger heftig hinaus, wer wie,nach Magabe der Krafte undder Moglichkeiten versteht.

Die Moglichkeiten unddie Organismen beiallen verschiedene, der Reaktion aufden falschen Ausgang ausder mehrtagigen Sauferei konnen auch von sehr verschiedene sein. Bekanntester vonihnen – belotschka, oder wei gorjatschka. Abersie nichteinzig imGeschlecht, konnen die Narkologen voneinem ganzen Zoo der interessanten Erkrankungen, die von den alkoholischen Psychosen genannt werden erzahlen.

Wei undheiss

Wei gorjatschka, heit vom alkoholischen Delirium, lateinisch— delirium tremens (wortlich – «die sich schuttelnde Verfinsterung»). Sie ist eine Untersuchung der professionellen Begeisterung den Spirituosen, aberentsteht immer nur aufden nuchternen Kopf, auf3-4 Tage nach dem Ausgangeine langwierige mehrtagige Sauferei. Es ist die haufigste Artder psychischen mit dem Alkohol verbundenen Verwirrungen— aufihn fallt es bis zu80Prozenten der Falle.

«Die Person, die an der psychischen Verwirrung leidet, kannins psychiatrische Krankenhaus ohne sein Einverstandnis oder ohne Einverstandnis seines gesetzlichen Vertretersbis zur Verordnung des Richters hospitalisiert sein, wenn seine Uberprufung oder die Behandlung nur inden stationaren Bedingungen moglich sind, unddie psychische Verwirrung ist schwer undbedingt:

Seine unmittelbare Gefahr fur sich oder Umgebung, oder

Seine Hilflosigkeit,das heit die Unfahigkeit selbstandig, die Hauptlebensnotwendigkeiten zu befriedigen, oder

Der wesentliche Schaden seiner Gesundheit infolge der Verschlechterung des psychischen Zustandes, wenn die Person ohne psychiatrische Hilfe abgegeben sein wird ».

Fur den Fall mitwei gorjatschkojhaben wir die Punkte und undin.

Ubrigens, die Annaherung der schrecklichen Symptomatologie kann man bemerken, wenn essich um den nahen trinkenden Menschen handelt. Eine der ersten beunruhigten Klingeln – eine mehr langwierige mehrtagige Sauferei, als war es fruher. Und selbst fangt belotschka mit dem entfalteten klinischen Bild selten an, gewohnlich geht ihr das sogenannte Stadium der Vorboten voran.

Insgesamt wird dieses Stadium schwer abstinenzijej, schwerer, als gewohnlich charakterisiert. Die Menschen beklagen sichdie Schwere imKopf, den Larm inden Ohren, das anwachsende Gefuhl der Besorgnis, die Abwesenheit des Appetites, die Schlaflosigkeit. Nicht seltengeschehen vor dem Einschlafen, zur Zeit des Ubergangs vom Wachen zum Traum, die hellen Halluzinationen (sienennen gipnagogitscheskimi). Zuden Spirituosenzieht im Gegenteil nicht es kann die geausserte Abneigung entstehen. Die Stimmung springt vonmurrisch-depressiv bis zuhumoristisch-aufgehoben. Also, undwenn der Mensch in der Nachtaus dem Bett springt, es schaltet das Licht ein undbeginnt, das Zimmer anzuschauen, sich etwas unter die Nase murmelnd, muss man spezialisiert schnell – tschertiki die Gewinne eilig herbeirufen.

Othello Desdemonowitsch

Noch ein,es ist die Mannerpsychose,— der alkoholische Fieberwahn der Eifersucht eben auch praktisch. Genauer, die Erkrankung heit alkoholisch paranoidom, undje nachdem Inhalt der Wahnideen wahlen eigentlich alkoholisch paranoid (der Fieberwahn der Verfolgung) undden alkoholischen Fieberwahn der Eifersucht. Es die wohl am meisten Langspielpsychose. Er entwickelt sichallmahlich, aufdem Hintergrund der allmahlichen alkoholischen Degradation. Meistens wird beiden bejahrten Mannern gezeigt.

Der Titel Delirium tremens tragt das belgische Ale mitdem Inhalt des Alkohols 9 und10raumlichen Prozente. Erwirdab 1989 erzeugt, aufdem Etikett prangt der fliegende rosa Elefant.

Es ist genau nicht bekannt,ob der Autor dieses Logos das gleichnamigeLied, das zum ersten Mal im sowjetischen Kinderfilm tonte Bobs undder Elefant (1972), oder dem Zeichen mitdiesem Tier in eigener Person horte.

Erstens besuchen die Anfalle der Eifersucht, und, genauer, die Idee der ehelichen Unrichtigkeit, den Patienten imZustand alkoholisch die Trunkenheit. Protreswew, erverneint die eigenen Worter undhalt die Verdachtigungen unbegrundet, undder Anschuldigung insolvent.

Weiter – ist es mehr. Die dunklen Zweifeln beginnen, den Vater der Familie undimZustand des Katers zu zereien.Es giet die Entfremdung, die zwischen den Eheleuten entsteht,einschlielich inder intimen Sphare Ol ins Feuer. Der wahrhafte Grund der Unstimmigkeit steckt inder Vorliebe des Mannes zuden Spirituosen dahinter, undermeint, dass die Frau sich den Liebhaber gefuhrt hat. Charakteristisch, dass die Verdachtigungen den am meisten unsinnigen Charakter tragen, die 60-jahrige Ehefrau konnen zumSchulanfanger ausder benachbarten Wohnung sein eifersuchtig. Manchmal werden undinzestnyje die Motive hineingeflochten,auch dannverdachtigen wegen dem Furchtbaren die eigenen Sohne.

Mit der Zeitentwickelt sich beim Kranken die standhafte undunerschutterliche Uberzeugung inder Schuld der Frau, es wird der Liebhaber, meistens jemand jungerder nachsten Umgebung ernannt. Undein Sinn des Lebens wird die Suche der Beweise des Verrates. Die Methoden sind vonscherlokcholmsowskich fern, siesind schneller lacherlich und beklagenswert. Zum Beispiel, possypanije des Fubodens imKorridor vom Sand oder dem Salz, die Aufgabe der besonderen Notizen imSchlusselloch, die Anlage der Signalsystemeim Falle der unbefugten Durchdringung des Konkurrenten indie Wohnung.

Der Patientin kann den Privatdetektiv mieten,sich in die Miliz, die Staatsanwaltschaft, die Gewerkschaft und die Gesellschaft des Schutzes der Tiere beklagen. Visuell sowohl festigen die Gehorhalluzinationen als auch die Illusionen rewniwza in seiner Rechtlichkeit nur: telefonisch sprechend, lacht die Frau uber ihn unbedingt, in der Kuche klingt der Laut der Kusse. Fur die Fulle des Bildes manchmal schliet sich der Fieberwahn des materiellen Schadens (die Frau verbraucht das Geld fur den Liebhaber und die Unzucht) oder des Zaubers und der Vergiftung (an um vom storenden Mann befreit zu werden).

Es sind die Ausbruche des Zorns undder grausamen Gewalt,in erster Liniein Bezug aufdie Frau moglich,sondern auchnichtsdem verdachtigenden Liebhaber kann bei Gelegenheit zufallen.Mit der Zeit wird der Patientin so gefahrlich, dass man esins psychiatrische Krankenhaus isolieren muss. Dort, inder Abwesenheit der gewohnheitsmaigen Reizerreger, die Symptomatologie erlischt allmahlich. Aberwenn nach dem Auszug der Mensch zuden Spirituosen zuruckkehrt, aller kann nachder Neuen anfangen.

***

MED

Fur die Manner der charakteristischer regelmaige Gebrauch der Spirituosen, und unter den trinkenden Frauen in 82 Prozenten der Falle das trifft sich «die periodische Form des Missbrauchs», die in der saloppen Umgangssprache die mehrtagige Sauferei nennen.