Der afrikanische Tierkreis

Irgendwie hat Mal mich Schulfreundin Marinotschka angerufen und murrisch hat sich interessiert, als, den Ehemann zu futtern, damit sich jener fur sie interessiert hat.

– Futtere von seiner toten Katze. Er wird sich, wie mindestens interessieren, warum hast du es gemacht. Freilich, wie Maximum, er mit dir getrennt werden wird. Wenn uberleben wird, naturlich.

– Ja ich uber anderes Interesse. Uber manner-!

– Steige mit ihm auf den Fischfang aus. Das vollkommen Mannerinteresse. Dort wirst du davon eben futtern, als fangen wird. Zum Beispiel, dem knorrigen Baumstumpf.

– Ja mir ist dieser, wie es, den afrikanischen Tierkreis notig

– Afrodisiak!

Mit Muhe aufgeklart, dass unglucklich das Anregungsmittel notwendig ist, wir haben angefangen, die Varianten auszulesen. Das klassische Bier mit der sauren Sahne haben sofort abgelehnt – solche Mischung wird schneller das Erbrechen, als die Anregung herbeirufen.

Die Erorterung der Vorzuge schpanskoj die Schonheitspflasterchen wurde darauf, dass zuerst ich die Freundin davon uberzeugte, dass zerstoen drosofily, gefunden von ihr neben dem Mullschlucker, nicht ganz selb, und eigentlich schpanskaja das Schonheitspflasterchen – das Gift zuruckgefuhrt. In den groen Dosen ruft das Erbrechen, die Krampfe, den Schwindel und, in die Vollendung aller, den Tod herbei. Wenn in den kleinen Dosen zu ubernehmen, bringt es zur Kratze und den schwachen Halluzinationen. Der geltende Stoff – kantaridin -argert den zarten Stoff der inneren Wande der Harnrohre ab und macht seine empfindlicher, kranklich. Gerade dieser Zustand ruft erekziju herbei. Der Auswurf des Spermas schwacht den Reiz. Erekzija wird wiederholt, wennsich der entzundliche Prozess wieder steigert. Im Endeffekt kann man die chronische Entzundung motschepolowych der Wege bekommen, wir vergessen nicht, dass sich auer ganz ubrig, der Ehemann und galljuzinirowat kratzen wird. Die Perspektive den gekratzten Ehemann zu sehen, der in den Fieberwahn mit Zimmer- tapotschkom leidenschaftlich koitiert, hat der Fliegender Interessensphare der bescheidenen Dozentin der hochsten Schule fur immer herausgefuhrt.

Es war entschieden, auf die atherischen Ole stehenzubleiben. Im Internet herumgewuhlt, haben wir aufgeklart, dass am meisten die Geruche tuberosy starker gilt, sowie werden ilang-ilang und patschuli herankommen. Es gelang, nur patschuli, und die Freundin freigebig okatila den prachtigen Korper zu finden.

Am nachsten Tag hat sie mir mitgeteilt, dass der Mann, ins Haus, prinjuchalsja eingegangen, hat das Fenster geoffnet und befahl der Ehefrau «dieses unheimliche Deodorant auszuwaschen». Wonach mit dem Kopfschmerz erkrankt ist. Daruber, was, auf sich allen pusyrek auszugieen nicht kostet, meine Freundin irgendwie hat nicht gekommen.

Verstehend, dass sich der schwere und sue Geruch von nun an beim Ehemann mit der Migrane fest vereinigt, es war entschieden, in sexschope die Geister, die sexuellen attraktanty enthalten – die duftigen fluchtigen Stoffe zu erwerben, die gewahlten in den kleinen Zahlen tatsachlich von allen Vertretern der Fauna und zu sich das andere Geschlecht unuberwindlichen ziehen.

Das andere Geschlecht auf die Geister hat keinesfalls reagiert. Im Unterschied zum Zwergpudel, der versucht hat, die Hauswirtin zu vergewaltigen. Acht Male. Es Zeigt sich, attraktanty sind spezifisch, gelten nur auf die Art, und diese Geister waren allem Anschein nach aus den Hunden.

Es waren die Versuche, den Mann von der Wurzel des Selleries zu futtern (hat ausgespuckt), von der Schokolade (wurde geleckt,und nur),der Auster, den Sekt, der Salbe und der Tinktur zu schmieren. Vergeblich. Entschieden, dass sich das Viagra – der Beste afrodisiak, die Eheleute fur die durchgreifenden Massnahmen entschieden haben. Das Ergebnis, naturlich, war. Das Vergnugen war nicht – alles wurde irgendwie mechanisch erhalten, der Mann empfand sich vom Ruttler, und Marina – die aufblasbare Puppe aus sexschopa.

Der Schlussel zur Entratselung hat sich zufallig herausgestellt: aus der Fahrt zu den Eltern zuruckgekehrt, hat meine Freundin die Hauser den Bustenhalter gefunden. An und fur sich es nicht verwunderlich – im Haus, wo die Frau lebt, den Bustenhalter unkompliziert zu finden. Merkwurdig war, dass solchen Umfang Marina in der siebenten Klasse trug und ist ohne Schlitze auf soskach ganz genau. Nicht der roten Farbe. Sie ist es elementar haben nicht verstanden. Man Musste den Tatsachen ins Gesicht sehen: jemand war zu Besuch und, es ist infolge der Novemberhitze sichtbar, hat das feine Erzeugnis unter das Bett gesteckt.

– Ich will, ich will von seinen Fliegen vergiften! – schluchzte Marina drei Wochen nacheinander sturmisch, – wenn auch sich kratzt, der Lump! Wenn auch galljuzinirujet!

Auf die vierte Woche ist der Mann weggegangen, zu ljubitelnize der roten Wasche zu leben. Und noch hat sich nach einem halben Jahr Marina in den eigenen Studenten aus glutheissem Kongo verliebt.

Sie leben glucklich, und ein gilt nur der Blick der prachtigen Dozentin matanalisa auf den jungen Kongolesen, wie die das Geister auf pudelka.

Solcher Afrikanische Tierkreis.